Hallesche Erfolge bei der TAF Deutschen Meisterschaft im Discofox

Am 7.12. fand in Jülich, Nordrhein-Westfalen, die TAF Deutsche Meisterschaft im Discofox statt. Mit dabei waren Marco Kühne & Lisa Bork und Alexander Busch & Jette Schimmel aus unserem Verein.

Marco & Lisa tanzten in der Hgr A. Erst im August tanzten sie in dieser Klasse ihr erstes Turnier und haben sich dort mittlerweile gut etabliert. Sieben Paare gingen an den Start. Damit war die Finalteilnahme sicher. Die Leistungsdichte war sehr eng, sodass man keine Abschätzung über das Ergebnis machen konnte. Im Finale gaben die Paare bei Slow- und Quick-Discofox alles.  Bei der geschlossenen Wertung erfährt man das Ergebnis erst zur Siegerehrung. Marco & Lisa wurden als vorletztes Paar aufgerufen und belegten damit den zweiten Platz. Zu der Silbermedaille kam auch der Direktaufstieg in die Hgr S für die ersten beiden Paare - und damit auch für Marco & Lisa, die nun Hgr S sind.

Alexander & Jette starteten in der Hgr II S (ab 31 Jahren). Vierzehn Paare gingen an den Start, darunter die vier Toppaare Deutschlands. Für Alexander & Jette war der Start holprig: sie kamen nicht direkt weiter und mussten nach der Vorrunde in die Hoffnungsrunde. Diese überstanden sie jedoch mit Bravour und in der sich anschließenden Zwischenrunde überzeugten sie und erreichten das Finale. Dort war es super-spannend, denn zu Slow- und Quick-Discofox kommt die Discofox-Kür. Alexander & Jette präsentierten zum ersten Mal "Geschichten aus 1001 Nacht". Am Ende belegten sie Platz drei hinter den deutschen Weltmeistern und Vizeweltmeistern.

Herzlichen Glückwunsch unseren beiden Discofox-Paaren!

Übrigens: wer ein Discofox-Turnier mal live erleben möchte, sollte sich den 16. Mai 2020 vormerken. An diesem Tag richtet der TC Schwarz-Silber Halle zum ersten Mal die TAF Ostdeutsche Meisterschaft im Discofox in der Vereins- und Trainingsstätte aus.