Landesmeisterschaften der Sen I und III S - Zweimal Gold für Halle

Die Landesmeisterschaften der Senioren I und III fanden gemeinsam mit dem LTV Sachsen statt. Austragungsort war Dresden.

Um 19:30 Uhr begann im restaurierten Saal des Rathauses in Dresden die Abendveranstaltung mit den höchsten Klassen dieser Landesmeisterschaftm in den Standardtänzen der Senioren I und III. Turnierleiter Michael Hölschke vom gastgebenden TK Residenz Dresden begrüßte die Gäste, die nach einer Lifeband ihr Tanzbein zwischen den einzelnen Turnieren schwingen konnten.

Als erstes traten fünf Paare in der Sen I A an, die um die Titel in Sachsen- und Sachsen-Anhalt tanzten. Unter ihnen war auch ein Paar vom Sparta Praha, da die Turniere alle bundesoffen ausgeschrieben waren. Christian und Nicole Held vom MTSC Grün-Rot tanzten sich mühelos im Turnier auf den zweiten Platz hinter Alexandr Uciteli und Maria Bohmke vom TC Rot-Weiß Leipzig und holten sich damit den LM Titel in der Sen I A.

Nach der Tanzrunde der Gäste marschierten 13 Paare der Sen III S ein, die über Vor- und Zwischenrunde ihre sechs besten Paare für das Finale ermittelten, mit dabei das Paar aus Sachsen-Anhalt Thomas Horn und Rosita Boose vom TC Schwarz-Silber Halle. Sie schafften es, sich von Runde zu Runde zu steigern, demonstrierten hervorragend, dass die Musik „zum Vertanzen“ da ist und bewiesen trotz hohen Temperaturen, dass sie die Kondition besitzen, in einem Finale zwischen den einzelnen Tänzen nicht die Tanzfläche zu verlassen. Da die gesamte Landesmeisterschaft geschlossen gewertet wurde, war die Spannung bei der Siegerehrung groß, als es darum ging, wer die einzelnen Plätze belegt hatte. Für Thomas und Rosita ergab sich Platz fünf, für mich als mitgereiste Trainerin nicht ganz verständlich, sah ich sie doch etwas weiter vorne. Dass nicht nur ich dieser Meinung war, zeigte ein Blick auf die nach dem Turnier ausgehängten Ergebnislisten: Drei der sieben Wertungsrichter sahen Thomas und Rosita unter den ersten drei Plätzen. Natürlich wurden sie mit diesem Ergebnis Landesmeister Sachsen-Anhalt in der Sen III S. Das letzte Turnier an diesem Abend – nun schon nach 22:00 Uhr – gehörte der höchsten Klasse der Senioren der S I. Fünf Paare waren am Start, dabei ein Paar aus München und zwei Doppelstarter aus der Sen II S. Dazu gehörten auch Ulrich Spanka und Jekaterina Figul vom TC Schwarz-Silber Halle die als einziges Paar auch Sachsen-Anhalt vertraten. Nach einem furiosen Finale aller Paare reihten sie sich auf Platz fünf ein und holten sich damit den Landesmeistertitel in der Sen I S. Herzlichen Glückwunsch den Paaren aus Sachsen-Anhalt für ihre Leistungen bei dieser gemeinsamen Landesmeisterschaft.

Dr. Christel Schimmel

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften findet man hier.