Erfolgsmeldungen vom Wochenende

  1. Jette & Alexander bei der WM im Discofox Platz 4, aber Platz 1 in der Kür

Am 29.09.2017 fand im österreichischen Telfs die IDO-Weltmeisterschaft im Discofox statt. Eines der deutschen qualifizierten Paare in der Hgr II waren Alexander Busch & Jette Schimmel.  24 Paare waren am Start. Alexander & Jette tanzten sich durch Viertel- und Halbfinale bis in das Finale der Weltmeisterschaft. Dieses Finale erreichten drei deutsche Paare und je ein Paar aus Italien, Russland und Polen. Wie in nationalen Turnieren werden Slow- und Quick-Discofox in der Gruppe getanzt, im Anschluss präsentiert jedes Paar seine Kür. Beim Aufrufen der Plätze wurden Alexander & Jette als Vierte aufgerufen und mussten damit neben dem Treppchen Platz nehmen. Ein Blick in die Wertungstabellen zeigte, wie knapp die Angelegenheit war: Das russische Paar hatte die gleiche Platzziffer wie unsere Beiden, das Skating-System entschied jedoch zu deren Gunsten. 

Trotz des knapp verpassten Treppchens freuten sich die Alexander & Jette über das Ergebnis: die Kür, ihren Lieblingsteil, konnten die beiden mit den „Flintstones“ für sich entscheiden und gewinnen!

 

  1. Rosita Boose & Thomas Horn beim Deutschlandpokal der Sen III S in Düsseldorf

113 Paare trafen sich am Samstag, dem 30.09.2017 beim TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß, um ihren diesjährigen Meister zu küren und um die weiteren Plätze zu tanzen. Mit dabei aus Sachsen-Anhalt Rosita Boose & Thomas Horn vom TC Schwarz-Silber Halle und Ines & Thomas Weyland vom Tanzclub Zerbst.

Thomas & Rosita hatten sich im Training, aber auch durch ihre Teilnahme an vielen Turnieren im laufenden Jahr, wie Landesmeisterschaften oder die Turnierserie Goldene 55 intensiv auf dieses Turnier vorbereitet. Das zeigte dann das Ergebnis der Vorrunde, das sie mit hohen Wertungen (Kreuzchen) absolvierten, wobei bei einigen Tänzen sie volle Punktzahl erreichen konnten. Qualifiziert für die 1. Zwischenrunde tanzten sie mit weiteren 83 Paaren um den Einzug in die 48er Runde. 

Für Thomas & Rosita stand am Ende das Ergebnis: Platz 49 – tolle Leistung und etwas ärgerlich zugleich, fehlte tatsächlich nur ein Punkt, um eine Runde weiter zu kommen. 

 

  1. Jekaterina & Ulrich Spanka bei der 3. Tegeler See Trophy am erfolgreich

Die Tegeler See Trophy in Berlin fand vom 29.09.-01.10.2017 bereits zum dritten Mal statt und bot auch dieses Jahr zahlreiche Seniorenturniere in verschiedenen Alters- und Leistungsklassen an. Diese Möglichkeit nutzten auch Katerina & Uli und starteten am Abend des 30.09.2017 in der Sen II S in einem Turnier mit acht Paaren um den Einzug in das Finale. Außer einem Paar aus Regensburg waren alle anderen Paare aus Berliner Tanzsportvereinen. Drei Paare ließen von Anfang an keinen Zweifel daran, dass sie die Treppchenplätze unter sich ausmachen würden, dabei natürlich Uli & Katerina. Beide konnten sich gegenüber der Vorrunde noch steigern und einen deutlichen Zweiten Platz erringen.

Der Tanzclub Schwarz-Silber Halle gratuliert Euch ganz herzlich zu den tollen Ergebnissen.