Tanztreff - ein inklusives Angebot für Menschen mit geistiger Behinderung

Seit Oktober 2019 findet das Tanzangebot „Tanztreff“ statt, welches aus einem Projekt des Lebenstraum e.V. hervorgegangen ist. Die Kursteilnehmer treffen sich einmal wöchentlich, um sich gemeinsam spielerisch zu Musik zu bewegen, Tanzschritte zu üben zu Chacha- und Walzermusik und kleine Choreografien einzustudieren. Der Kurs ist für Menschen mit geistiger Behinderung konzipiert, versteht sich aber als inklusives Angebot, da er ausdrücklich allen interessierten Mitmenschen offen steht, egal, ob mit oder ohne Behinderung.

Kursleiterin Susann Albrecht sowie die Teilnehmer freuen sich über weitere Interessenten. Vorbeikommen können alle, die gerne tanzen oder einfach einmal probieren wollen, ob sie Freude daran haben. Das Angebot ist für Jugendliche und Erwachsene ab ca. 10 Jahren geeignet – nach oben hin gibt es keine Altersgrenze!. Die Tanzsäle sind rollstuhlgeeignet (die Toiletten leider noch nicht).

 

Dass Tanzen einfach Spaß macht und pure Lebensfreude bedeutet, wissen sicherlich alle, die sich schon mal zu Musik bewegt haben. Ganz nebenbei werden jedoch auch die koordinativen und konditionellen Fähigkeiten der Teilnehmer gefördert, Musikalität, Rhythmusgefühl und Ausdrucksfähigkeit entwickelt, Körperwahrnehmung und Körperhaltung verbessert, körperliche und geistige Vitalität gestärkt, Flexibilität, Selbstwertgefühls und Teamfähigkeit gesteigert und Stressabbau gefördert.

Bei Interesse wird um Anmeldung unter 0177 / 5960962 gebeten.

Trainingszeit:

dienstags, 18.15-19.15 Uhr

Info:

Das Angebot wird begleitet und unterstützt im Rahmen des Projektes „Wir gehören dazu“ von Special Olympics Deutschland; gefördert von Aktion Mensch. Mehr dazu hier: https://specialolympics.de/veranstaltungen/projekte/wir-gehoeren-dazu-menschen-mit-geistiger-behinderung-im-sportverein/